• Welpen

Für meine kleine Lesley

Diese kleine 12jährige Colliedame lebte im Tierheim und galt als unvermittelbar. Als bösartig eingestuft mit Maulkorbpflicht konnte Lesley schon gefährlich aussehen, nur sie war es nicht.

So ging ich zu Anfang rund um das Tierheim mit ihr spazieren, alle starrten diesen „bösartigen“ Collie mit dem Riesenmaulkorb an und irgendwann kam der Tag, da zog Lesley dann um und bekam ihren Platz auf Kobbengatt. Wir haben ihr den Maulkorb abgenommen und Lesley hat nie jemanden in ihrem Leben gebissen. Sie mochte es einfach nicht, von Händen überfallen zu werden und durchgekuschelt. Lesley brauchte Zeit, musste erst den Menschen beschnüffeln und kennenlernen und dann kam sie von selbst und präsentierte ihre liebenswerte Collieseele. Ihre Gassigängerin aus dem Tierheim wusste dies und hat Lesley auch auf Kobbengatt weiterhin besucht. Allerbeste Grüße dahin.

Lesley liebte Rasen. Jede Gelegenheit wurde genutzt, sich in den Rasen hineinzuwerfen, zu wälzen und Purzelbaum zu schlagen. Eine kleine feine Dame, die ihren Lebensabend genoss. Mit 14 verstarb Lesley. Ganz ruhig ging unser kleines altes Mädchen von uns. Auf Wiedersehen, kleine Maus.